Für die Erstellung und Bearbeitung von PDF-Dateien gilt Adobe Acrobat als DIE Standardanwendung. Viele Unternehmen vertrauen – zurecht – auf diesen renommierten Anbieter. Wenn es allerdings um die direkte Bearbeitung von PDF-Dateien in der Cloud geht, sind die Kosten für die Adobe-Lösung nicht unerheblich, weshalb gerade kleinere Unternehmen davor zurückscheuen.

Möchte man also in der Cloud gespeicherte PDF-Dateien direkt bearbeiten, ohne sie herunter- und wieder hochzuladen (beispielsweise durch eine digitale Unterschrift oder einen „Stempel“), stellt sich somit die Frage: Gibt es kostengünstige Alternativen?

Ja! Auch mit kleinerem Budget lässt sich eine Lösung einführen, mit der Sie PDF-Dateien direkt von SharePoint und SharePoint Online aus öffnen, bearbeiten und wieder in der Cloud speichern können.

So können Sie zum Beispiel online Formulare ausfüllen oder Rechnungen digital mit einem Stempel versehen und die so geänderten Dateien als aktuellste Version der ursprünglichen Dateien auf SharePoint verwalten. Unsere Lösung PDFInApp ist mit allen Cloud-fähigen PDF-Anwendungen kompatibel.

Wie das aussieht, können Sie in diesem kleinen Video sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schon ab einem Preis von 12,99 € im Monat pro Nutzer (mindestens 5 User)  können Sie diese Lösung einführen. Ab 10 Nutzenden bieten wir eine uneingeschränkte Lizenz für 159,- € monatlich im Jahresabo an, ein Vergleich lohnt sich!

Haben Sie Fragen? Wir beantworten diese gern!


 

Auch interessant:  PDF-Dateien aus SharePoint/Teams in Client-App öffnen