Schürholz Stanztechnik, Plettenberg – Vertragsmanagement

Schürholz_Logo

Schürholz_plettenbergDie Schürholz Stanztechnik  GmbH & Co.KG wurde bereits 1918 als Presserei in gegründet. Aus dem führenden Anbieter von Unterlegscheiben und Sicherungselementen für die Schraubenindustrie und den Automobilbau entwickelte sich ein Spezialist in der Herstellung von Prägeform-, Stanz-, Stanzbiege- und Ziehteilen. Heute produziert die Schürholz Stanztechnik anspruchsvolle Metallteile und Komponenten für die Automobil-, die Automobilzuliefer, die Elektroindustrie sowie für die Bahntechnik.

 

Anforderung:

Vor Einführung eines zentralen Vertragsmanagements fehlte im Unternehmen die Übersicht über teilweise jahrzehntelang existierende Verträge. Mit der Einführung versprach sich Schürholz eine vollständige Transparenz hinsichtlich Vertragskonditionen, Laufzeiten und . Auch lagen Vertragsunterlagen nur in Papierform vor, und die Vertragserstellung erfolgte weitgehend ohne gesteuerten Workflow.

Herausforderungen:

  • Schmales Projektbudget bei einem mittelständischen Unternehmen mit Schwerpunkt Automobilindustrie
  • SharePoint Foundation-Einschränkungen

Ergebnis:

Von einer reaktiven Arbeitsweise erfolgte eine Umstellung auf ein proaktives . So konnten z.B. langlaufende Wartungsverträge für nicht mehr benötigte Anlagen wie einen Gebläsekonvektor gekündigt werden – bereits eine unmittelbare von mehreren tausend Euro alleine durch Auffinden und Kündigen des entsprechenden Vertrags.

Alle Verträge werden systematisch im LVM Vertragsmanagement erfasst und sind dank Reporting und Suchfunktionen schnell und einfach auffindbar. Ein wirksames Fristencontrolling verhindert, dass Verträge verspätet gekündigt oder nachverhandelt werden. Pro Jahr spart die Schürzholz mehrere tausend Euro ein.

 

Das sagt der Kunde:

In unserer Branche wird genau gerechnet, eine Investition in eine strategische Vertragsmanagement-Lösung war nicht einfach zu rechtfertigen. Mit dem Team der Locatech und der bereits fertig konfigurierten Standardsoftware konnten wir aber in kürzester Zeit mit einem sehr schmalen Projektbudget ein Vertragsmanagement auf Basis der SharePoint Foundation einführen. Die Investition hat sich bereits nach wenigen Monaten gerechnet, auch dank dem zuverlässigen Team der Locatech, dass uns unbürokratisch und schnell unsere Änderungswünsche erfüllte. Dank der nachweisbaren Einsparungen können wir nun weitere Projekte mit Locatech planen.

Alfredo Patti, CIO, Schürholz-Gruppe