Sicheres Office365 aus Rechenzentrum nach deutschem Recht

Sicheres Office365 aus Rechenzentrum nach deutschem Recht

deutsche-microsoft-cloud2016 erhält Deutschland eine eigene, sichere Microsoft Cloud. Alle wichtigen Cloud-Dienste von Microsoft, insbesondere und Azure, werden in deutschen Rechenzentren betrieben. Alle Kundendaten bleiben gemäß deutschem Recht und Datenschutzrichtlinien in Deutschland und unterliegen höchsten Datensicherheitsstandards. Als Datentreuhänder für Microsoft fungiert die als Tochterunternehmen der . Microsoft selbst hat keinerlei Zugriff auf diese Daten, diese unterliegen ausschließlich deutschem Recht und deutschen Datenschutzbestimmungen.

Der steht in Deutschland sehr weit oben auf der Liste, wenn deutsche Unternehmen überlegen, ihre Daten in ein Rechenzentrum oder an einen IT-Dienstleister auszulagern. Oftmals lagern Unternehmen Ihre Daten an Dienstleister mit Sitz in Deutschland aus, um sicherzustellen, dass diese nicht auch ausländischen Behörden zugänglich gemacht werden könnten. US-amerikanische Unternehmen sind gemäß der amerikanischen Gesetzgebung womöglich verpflichtet, Informationen von Ihren Kunden an Bundesbehörden weiterzugeben. In letzter Konsequenz können amerikanische Unternehmen daher die 100%-ige Datensicherheit Ihrer Kunden nicht selbst sicherstellen. Microsoft hat sich zwar bisher erfolgreich gegen eine Herausgabe von Daten in einem konkreten Fall (Link weitere Informationen) gewehrt, aber die letzte Entscheidung liegt bei den Gerichten.

Sicherheit der Unternehmensdaten

deutsche-microsoft-cloud-2Mit einem klugen Schachzug stellt Microsoft nun sicher, dass ihre Cloud-Dienste Office365, Azure und auch Dynamics CRM nun zu 100% dem deutschen Recht und damit den höchsten Sicherheitsstufen unterliegen. In Europa gab es bisher nur Microsoft Cloud-Rechenzentren in den Niederlanden und in Irland. Hinzu kommen nun 2016 zwei deutsche Rechenzentren in und , über die die Cloud-Dienste ohne Umweg über das Ausland via innerdeutscher Datennetze beim Kunden landen. Und in einer Partnerschaft mit der Deutschen Telekom übergibt Microsoft die Daten in den Rechenzentren treuhänderisch deren Tochterunternehmen T-Systems. Hierdurch wird ausgeschlossen, dass Microsoft selbst Zugriff auf die Kundendaten erlangen kann. Microsoft stellt die zugrunde liegende Software zur Verfügung, und auch der Verkauf erfolgt wie bei den internationalen Microsoft-Diensten über Microsoft. Aber ein Zugang zu den Systemen für Microsoft-Techniker ist, bis auf genau geregelte und unter der Überwachung durch T-Systems stattfindende Support- und Service-Arbeiten, ausgeschlossen.

Die Daten selbst befinden sich physisch in den Rechenzentren in Frankfurt und Magdeburg und damit in verschiedenen Teilen Deutschlands, um eine optimale Ausfallsicherheit zu gewährleisten. Ein eigenständiges deutsches Netzwerk stellt sicher, dass der Datentransport ausschließlich innerhalb von Deutschland stattfindet.

Microsoft hatte bereits im Vorfeld große Anstrengungen unternommen, um in Punkto Datensicherheit zu punkten. Als erster Anbieter hat sich Microsoft Anfang 2015 zur Umsetzung der strengen EU-Standardvertragsklauseln von den Datenschützern der EU-Mitgliedsstaaten verpflichtet und erfüllt die ISO-Norm 27018, die als als Standard für den Datenschutz gilt.

Verfügbarkeit und

Im Vergleich zu den bereits verfügbaren internationalen Microsoft-Diensten wird das deutsche Angebot etwas teurer werden. Eine verbindliche Preisinformation gibt es noch nicht, aber erwartet werden Preise, die ca. 25 % über den Preisen der internationalen Microsoft Cloud liegen. D.h. für ca. 60,- € Jahresgebühr pro User könnten die Office365-Basisdienste (Office365 Business Essentials) aus deutschen Rechenzentren bezogen werden.  Office365 und Azure aus der deutschen Cloud wird ab der zweiten Jahreshälfte 2016 verfügbar sein.

Für Office365 Deutschland registrieren

Unternehmen, für die die Microsoft-Cloud bisher aufgrund von Überlegungen zu oder Compliance-Regelungen nicht in Frage kam, können diese Option nun neu evaluieren und die sichere Cloud für ihre digitale Transformation nutzen. Hierdurch bietet sich die Chance, die eigene Infrastruktur zu modernisieren, die Vorteile der Unternehmenscloud zu nutzen und dadurch wettbewerbsfähiger zu werden. Mit Office 365 stehen Ihnen Exchange Online und Skype Online als führende Enterprise-Messaging-Systeme zur Verfügung. Und mit SharePoint Online unterstützen Sie wirksam die in Ihrem Unternehmen.

Lernen Sie kennen, und registrieren Sie sich für die deutsche Cloud.

Vielen Dank für Ihre Mitteilung! Gerne setzen wie uns mit Ihnen in Verbindung.
Sorry, an error has occured.

 

 

 

 

 

 
Kommentare

Bisher keine Kommentare

Hinterlassen Sie eine Antwort

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.